In der sogenannten "Offenen Kindergartenarbeit" knüpfen Erzieherinnen in beiden Kindergärten dort an, wo das einzelne Kind mit seiner Entwicklung und seinen Bedürfnissen steht. So wird den Kindern neben den Gruppenaktivitäten in der Stammgruppe die Möglichkeit in verschiedenen Funktionsräumen geboten für

  • Bewegung und großflächiges Bauen
  • zum Ruhen und Lesen
  • zum Werken, Malen und Gestalten
  • für Rollenspiele, Musik und Theater
  • zum Bauen und Konstruieren.

Als Einrichtung in kirchlicher Trägerschaft sind der St.-Elisabeth-Kindergarten und der St.-Vitus-Kindergarten in besonderer Weise in die katholische Kirchengemeinde St. Vitus eingebunden. In der pädagogischen Arbeit mit den Kindern ist die Vermittlung christlicher Grundwerte von Bedeutung. Wir bieten den Kindern eine ganzheitliche Entwicklung- und Lebenshilfe, die eine freiheitliche Erziehung beinhaltet und Lebenslernen vermittelt auf der Grundlage von Werten, die ihre Speisung aus unserem christlichen Selbstverständnis erhalten.

Zum Seitenanfang